• 250 g Topfen/Quark
  • 3 EL Dinkel- oder Weizengrieß
  • 3 EL Mehl
  • 1 Ei (Altes Gang Wirtshaus)
  • 1 Prise Salz
  • ca. 200 g Semmelbrösel
  • ca. 50 g Butter
  • Staubzucker
  • 500 g TK Beerenmischung (MEG- Erzeugergenossenschaft Martell)

    Zubereitung:
    Den Quark mit Ei, Grieß, Salz und Mehl gut verrühren und 30 Min. rasten lassen.
    Mit zwei Löffeln Nocken formen, in leicht wallendes Salzwasser einlegen und 15 Min. köcheln lassen.
    Die Brösel bei geringer Hitze in der Butter leicht bräunen.
    Die fertigen Nocken mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben und in den Bröseln wälzen.
    Die TK-Beerenmischung in einen Topf geben und bei geringer Hitze erwärmen. Nach Geschmack mit etwas Zucker oder Honig süßen.
    Die Nocken auf einen Teller geben und mit Beerenragout servieren. Die Nocken nach Geschmack mit etwas Staubzucker bestreuen.