• 120 g feines Schwarzplentenmehl
  • 80 g Weizenmehl
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Öl
  • 2 Eier (Altes Gang Wirtshaus)
  • 1 Prise Marteller Kräutersalz (Innertasahof)
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 80 g Bauchspeck (Niederhof)
  • 1 TL Öl
  • 125 ml Sahne
  • 50 g Almkäse (Niederhof)

    Zubereitung:
    Mehl, Gewürze, Wasser, Öl und Eier zu einem glatten Teig rühren. Der Teig soll schwer vom Kochlöffel fallen. Den Teig kurz rasten lassen.
    Salzwasser aufkochen. Den Teig portions-weise durch einen Spatzlehobel in das kochende Wasser drücken. Die Spatzlen einmal aufkochen lassen, herausnehmen und mit Wasser abschrecken.
    Den Speck in feine Streifen schneiden und in etwas Öl anrösten. Mit Sahne aufgießen und etwas einkochen lassen.
    Die Spatzlen darin schwenken und mit etwas Almkäse bestreut servieren.