Um das Ortlermassiv herum führen einige der schönsten und anspruchsvollsten Höhenwege oder auch Rundwanderwege der Alpen. Sie nehmen mehrere Tage in Anspruch und bieten dabei ein unvergleichliches Panorama über die alpine Bergwelt des Nationalparks.

Der Ortler Höhenweg

Eine dieser Mehrtagestouren ist der 119,5 km lange Ortler Höhenweg. Die Route besteht aus insgesamt 7 Tagesetappen zu je 6–8 Stunden und verläuft streckenweise auf über 3.000 Höhenmetern. Mit Höhenleistung von insgesamt 8.126 m ist diese hochalpine Umrundung der Ortler-Cevedale-Gruppe eine der anspruchsvollsten Höhenwege im gesamten Alpenraum.

Der Marmorrundweg


Auch der 80 km lange Marmorrundweg rund um die Laaser Gruppe im Nationalpark Stilfserjoch erfordert Kondition und Trittsicherheit, ist aber auch für Bergwanderer begehbar, die nicht über hochalpine Erfahrung verfügen. Die Panoramastrecke umrundet in 6 Tages Etappen den faszinierenden Gebirgsstock. Auch dieser Rundweg verläuft streckenweise auf über 3.000 Höhenmetern, mit dem Madritschjoch (3.123 m) als Höhepunkt.