Himmlische Aromen aus dem Kräutergarten

Martha Stiegers Kräuter- und Schaugarten im Martelltal ist zugleich ihr Lebensmittelpunkt, seit die kundige Kräuterkennerin dem Gastgewerbe nach über 30 Jahren den Rücken gekehrt hat. So hat sie einen arbeitsintensiven Beruf, bei dem stets Eile geboten ist, mit einer arbeitsamen, langsamen Berufung eingetauscht. Auch der Kräutergarten erfordert viel Pflege, doch ist die Betriebsamkeit hier auf Wissen und Qualität, nicht auf die Temperatur fertiger Speisen ausgerichtet.

Auch im Gastgewerbe hatte Martha Stieger schon Kräuterwanderungen mit den Hausgästen unternommen. Dabei begann die ausgebildete Kräuterpädagogin, sich mit den Menschen über die Natur, Kräuter und Blumen auszutauschen und erkannte das Interesse viele Menschen am überlieferten Wissen. Schließlich kam ihr die Idee, diese Kenntnisse bei den angebotenen Kräuterwanderungen in die Praxis umzusetzen. Die Teilnehmer konnten sich dann an Ort und Stelle im Freien eine einfache Salbe zubereiten. So konnten sie sehen, dass das alles keine Hexerei ist, sondern einfach auf althergebrachtem Wissen aufbaut. Schließlich werden Kräuter als Heilkräuter weltweit auch von der Medizin eingesetzt, um die Gesundheit präventiv zu erhalten, aber auch als Arznei gegen Krankheiten.

Um all dies zu ihrem Beruf machen zu können, erlangte die Kräuterexpertin weiteres Wissen, etwa als zertifizierte Naturkosmetik-Beraterin und Natur-Coach. Martha Stieger sagt von sich selbst, dass sie sich freue, wenn sie ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen könne, und sie empfiehlt allen: "Geht hinaus in die Natur, wir haben die besten und einfachsten Mittel vor der Haustür."

Dabei geht es nicht nur um Heilkräuter, sondern auch um Essen und Genuss. Und so findet sich heute ein großes Sortiment an Erzeugnissen aus angebauten und wild gesammelten Kräutern sowie veredelte Produkte und Leckereien aus Mutter Natur: Wildkräutersalze und –pesto, Kräuterzucker, eingelegte pikante Zucchini, Apfelessige mit Kräutern wie Kapuzinerkresseblüten, getrocknete Beeren, Sirupe, Mazerate und vieles mehr.

Das Besondere an Martha Stiegers Kräuterkonzept aber ist neben der großen Vielfalt im Kräutergarten und der Eigenproduktion auch das pädagogische Konzept, dass die interessierten Menschen vor Ort selbst ernten und selbst mitverarbeiten dürfen.


Kontakt:
Stieger Martha
Meiern 258
I-39020 MARTELL (BZ)
Tel. +39 339 6894903
info@kraeutergarten.it