Steil in den Berghang gebaut, liegt das sonnenverwöhnte Bergdorf Stilfs, Gemeinde der Ferienregion Ortlergebiet und zentrales Dorf mitten im Nationalpark Stilfserjoch. Mit seinen eng aneinander liegenden Häusern ist Stilfs ein typisches romanisches Haufendorf, wie man sie im oberen Vinschgau antrifft. Die terrassenförmige Ansiedlung wurde im 15. Jahrhundert von Bergknappen errichtet, die hier am Ortler nach Eisenerz schürften. Das Metall war begehrt in der frühen Neuzeit und so waren die Knappendörfer in jener Zeit wichtige Zentren Tirols. Kleine, verwinkelte Steinhäuser, die gegen den Himmel streben und schmale Gassen prägen das Dorf. Heute ist Stilfs auch bekannt als Dorf der Kunstschaffenden. Nur wenige Kilometer entfernt findet sich im Bergdorf Trafoi das Nationalparkhaus naturatrafoi, das faszinierende Einblicke in die Geologie der Ortler-Gruppe und in die Anpassungsstrategien von Pflanzen und Tieren unter den extremen klimatischen Bedingungen des Hochgebirges gibt.

www.ortlergebiet.it