Die Lärche braucht viel Licht zum Wachsen und wird deshalb auch Lichtkind genannt. Als einziger heimischer Nadelbaum verliert er seine Nadeln im Winter. Das Holz der Lärche wird sehr geschätzt, da es sehr dauerhaft und wetterfest ist. Doch was ist das „Lörget“ der Lärche? Diese und weitere Fragen beantwortet die neue Sonderausstellung über die Lärche im Nationalparkhaus naturatrafoi.